Die neuste bundesweit beschlossene Eindämmungsverordnung …

… zum Coronavirus ist für mich nachvollziehbar, auch wenn es bedeutet, dass ich den Yogaunterricht in räumlichen Kontakt bis auf weiteres nicht fortsetzen kann (zunächst bis 5. April).

Selbstverständlich habe ich Alternativen vorbereitet, damit du deine Übungspraxis fortsetzen kannst. Sie können aber erst im Laufe der kommenden Woche technisch umgesetzt werden:

  • Das einfachste ist wie schon erwähnt und angelegt, der Podcast:
    > Audiodateien mit Übungsanleitungen.
  • Der nächste Schritt sind Übungsvideos.

Ich bitte allerdings um Nachsicht, dass sich die technische Qualität zunächst entwickeln muss!

Es ist ein großer Aufwand für mich täglich mehr als 10 SMS / E-Mails beantworten zu müssen. Daher sende mir bitte eine E-Mail, damit ich Dich über den Newsletter auf dem Laufenden halten kann.
Ansonsten hoffe ich auf schriftliches Feedback von Dir, welches ich nicht unmittelbar beantworten muss ODER rufe mich bitte einfach an.

Ein Vorschlag mit Bitte zur wirtschaftlichen Regelung:
Teilnehmer*innen, die weiterhin ihr normales Einkommen beziehen und auch sonst keine wesentlichen finanziellen Einbußen durch die aktuellen Umstände haben, setzen bitte ihre Beitragszahlung fort.
Teilnehmer*innen, für die finanziell eine schwierige Situation entsteht, stellen den Beitrag ein! In diesem Fall nehmt bitte Kontakt mit mir auf, damit ich einen Überblick behalte.
Mein Angebot wird sich ja in dieser Zeit nicht einstellen! Ich werde sinnvolle Konzepte umsetzen, damit Ihr Eure regelmäßige Yogapraxis fortsetzen könnt.

Vielleicht kommt Ihr ja durch die Umstände dazu, auch mehr als einmal in der Woche zu üben. Die positive Wirkung wird nicht ausbleiben und darum werde ich auch nicht locker lassen 😉

Ich halte die verordneten Maßnahmen für absolut angemessen und sinnvoll, um eine Ausbreitung des Virus soweit einzudämmen, dass unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Denn das wäre eine fatale Folge!

Also achtet auf Euch und Eure Liebsten und SORGT für Eure Gesundheit. Die Zeit dazu ist jetzt da!

Grüße vom Herzen, Namasté,

Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.