Die einzige Bedingung ist regelmäßige Praxis!

„Der Körper steht einer umfassenden Bewusstseinsebene näher als der Intellekt.“

So brachte es Willigis Jäger (1925-2020) in seinem Buch
Die Welle ist das Meer
auf den Punkt.

Wir erleben diese Welt, mit den Sinnen unseres Körpers. Das bedeutet zum einen, was wir wahrnehmen ist für uns real, zum anderen aber ist diese Realität nicht vollständig. Unsere Sinne erfassen nur einen Teil der Realität. Doch diese Teil-Erfahrung gilt es zu transzendieren, was bedeutet, darüber hinaus mehr vom Ganzen zu erkennen.
Ein wirkungsvolles Werkzeug dazu ist der Verstand. Leider aber leidet der Verstand unter Selbstüberschätzung, was dazu führt, dass er sich für das ICH hält (citta – das meinende Selbst). Das wahre Selbst (atman) dagegen ist äußerst bescheiden und zurückhaltend.
Seit Generationen hat sich so ein Ungleichgewicht auf allen Ebenen des menschlichen Bewußtseins etabliert, was zur Abgrenzung von der wahren Natur geführt hat. Ein Beispiel dafür, sind die Werte unserer Gesellschaften, die zu Abhängigkeiten und damit zu Unfreiheit führen.
Glücklicher Weise wurde das zu allen Zeiten und an vielen Orten der Erde erkannt. Es sind viele Religionen, Wissens- und Weisheitslehren aus diesen Erkenntnissen entstanden und entstehen heute noch. Um zum wahren Kern zu gelangen, genügt jedoch die Kenntnis der Essenz:

  • Das individuelle Leben ist nur erfüllend im Einklang und in Verbindung mit allem Leben.
  • Ergo müssen Religionen, Wissens- und Weisheitslehren das Ziel haben, diesen Zustand wieder herzustellen und zu erhalten.
  • Dieses Ziel ist mit dem Verstand allein nicht erreichbar.
  • Beides, Wiederherstellen und Erhalten, ist nur durch regelmäßige Praxis in Form von Ritualen oder / und Übungen erreichbar.

In der Vielfalt der Möglichkeiten dazu, hat sich mir persönlich der Weg einer Yoga-Praxis aufgetan, die den Körper und seine Wahrnehmung als ein Portal zur Verbindung und im Einklang allen Lebens nutzt. Diese Praxis entstammt einer Tradition, die altes, zeitloses Wissen und die Umstände moderner Gesellschaften berücksichtigt, verbindet UND dabei zuläßt, individuelle Variationen hinzuzufügen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.